Mobile, responsive, accessible

Am Dienstag, den 11. September, haben wir auf der Usability Professionals Konferenz in Konstanz einen Vortrag zum Thema mobile Barrierefreiheit und Responsive Design gehalten. Während Stefan Farnetani und ich uns vor allem auf das inklusive, geräteagnostische Design von Webseiten und -applikationen konzentriert haben, steuerte Alexander Götze Informationen zum Thema Native Apps bei; Rebecca Rothfuß und Stefanie Zürn boten mit ihrem Laborprojekt einen spannenden Ausblick auf Möglichkeiten, Embedded Devices mit Touch Interface zugänglicher zu machen.

Als Mitglieder des AK Barrierefreiheit innerhalb der German UPA loten wir interdisziplinär die Überschneidungsgebiete und Möglichkeiten von User Experience, Usability und Barrierefreiheit in verschiedenen Medien aus.

Kommentare sind geschlossen.